Red Devil Composing

Red-Devil ist eigentlich der Superhero unter den Energy-Drinks. Leider ist er als Marke in den letzten Jahren etwas aus dem Bewusstsein verschwunden. Die Produktrange umfasst auch zur Zeit nur drei Geschmacksrichtungen. 1. Red-Devil Energy Drink: für mich nach wie vor der Energy Drink mit dem besten Geschmack. Er darf sich auch so nenne, weil zahlreiche Blind-Geschmackstest das ergeben habe. 2. Red Devil light: ebenfalls ein sehr guter Geschmack, noch besser als der Energy Drink selber und das ohne Kalorien. 3. Red-Devil Golden Energy: der einzige Red-Devil, dessen Flüssigkeit nicht rot sondern goldgelb ist !? 🙂 . Eigentlich ist es mir unverständlich, aber der ursprüngliche Geschmack von Energy Drinks erfreut sich immer noch großer Beliebtheit und so ist die größte Stärke von Red Devil – sein guter Geschmack – gleichzeitig auch die größte Schwäche, denn viele Konsumenten erwarten den vielzitierten „Aufgelößte-Gummibärchen-Geschmack“ bei Energy Drinks. Um dieser Gruppe Gerecht zu werden wurde Red-Devil Golden Energy auf den Markt gebracht. Er verkörpert die Ureigenschaften eines Energy-Drinks inklusive dem bekannten Geschmack aller Red-Bull, Flying Horse und natürlich Mad-Croc.